> START

> CORRADO DI BENEDETTO

> THEMEN

> FOTOALBUM

> PRESSE / INFOS

> WAHLKREIS 44

> KONTAKT
Die nächsten Termine
29.05.2016
Frühstück mit Flücht­lingen in der DITIB-Moschee, Dreieich

31.05. bis 04.06.2016
Klausur der SPD-Land­tags­fraktion, Sevilla, Spanien

05.06.2016
Europa­fest des Kreises Offen­bach, Obertshausen

07.06.2016
Sitzung der SPD-Land­tags­fraktion, Wiesbaden

07.06.2016
Arbeits­kreis Soziales und Integration, Gespräch mit der Liga der Freien Wohl­fahrts­verbände Hessen

07.06.2016
SPD-Unter­bezirks­vorstands­sitzung, Dietzenbach

> weitere Termine
Ich habe NULL Toleranz für Steuerhinterzieher.
Herzlich willkommen
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Corrado Di Benedetto
 
Corrado Di Benedetto
schön, dass Sie meinen Internetauftritt besuchen. An dieser Stelle möchte ich Sie über meine Arbeit im Hessischen Landtag und auch als Abgeordneter für die Kommunen Dreieich, Egelsbach, Langen und Neu-Isenburg informieren.

Die Schwerpunkte meiner Arbeit als neuer Landtagsabgeordneter und meine Überzeugungen finden Sie ebenso textlich aufbereitet. Für die sozialdemokratischen Werte – Solidarität, Gerechtigkeit und Chancengleichheit – werde ich engagiert eintreten.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben. Als Landtagsabgeordneter bin ich für Ihre Anliegen ansprechbar.

Ihr
Corrado Di Benedetto
 
Corrado Di Benedetto
Mitglied des Hessischen Landtags
Presse / Infos
19.05.2016
 

Corrado Di Benedetto (SPD): Neuregelung zur Erhaltung der Grabstätten der Opfer nationalsozialistischer Gewalt ist längst überfällig


In der gestrigen Debatte zur Erhaltung von Gräbern der Verfolgten des Naziregimes sagte der SPD-Land­tags­abgeordnete Corrado Di Benedetto:

„Es ist mehr als notwendig, dass wir in Deutschland immer wieder an die Opfer und die Verbrechen der national­sozialis­tischen Gewalt­herr­schaft erinnern und dabei auch die Pflege und Erhaltung der Grabstätten der Opfer des menschen­verachten­den NS-Regimes nicht vergessen.

Auch das Land Hessen hat gegenüber den Opfern der verbrecherischen Machenschaften des Unrechts­regimes eine politische und moralische Verant­wortung, der es endlich gerecht werden muss. Es ist erschütternd, dass unzählige Grab­stätten der Verfolgten des NS-Regimes Tag für Tag verschwinden und entsorgt werden, während die Gräber von NS-Täter­gruppen mit öffent­lichen Geldern dauerhaft erhalten und gepflegt werden. Dies ist unerträglich und kann so nicht bleiben.

Es ist traurig und beschämend, dass es immer noch keine bundeseinheitlichen Regelungen für den dauerhaften Erhalt und Pflege der Grabstätten aller Opfer des NS-Terrors gibt. Umso wichtiger ist daher, dass unser Bundes­land Hessen mit gutem Beispiel vorangeht und entsprechende Mittel bereitstellt, damit unzählige Grab­stätten von Opfern des Nationalsozialismus nicht in Vergessenheit geraten. Es ist 70 Jahre nach dem Ende des zweiten Weltkrieges höchste Zeit, dass die ewige Ruhe aller Opfer des NS-Terrors gewährleistet wird.“
Infomaterial
Plenum Aktuell – Mai 2016
Broschüre der SPD-Fraktion Hessen
PDF-Datei, 0,35 MB
SPD Dreieich
SPD Egelsbach
SPD Langen
SPD Neu-Isenburg
SPD Kreis Offenbach
SPD Hessen-Süd
SPD-Fraktion Hessen
SPD Hessen
Jusos Hessen-Süd
Jusos Hessen
Corrado Di Benedetto
Mitglied des Hessischen Landtags

für Dreieich, Egelsbach, Langen, Neu-Isenburg

Schlossplatz 1–3
65183 Wiesbaden
E-Mail: kontakt@di-benedetto-landtag.de

Corrado Di Benedetto auf Facebook
Impressum
Wahlkreisbüro:

Monika Hoppe

Büroleiterin

Lehrstraße 12
63128 Dietzenbach
Telefon: 0 60 74 - 6 80 82 71
E-Mail: hoppe@di-benedetto-landtag.de